Denttabs-Zahnputztalbletten

Kennt ihr schon die Erfindung der Zahnpaster?
Sie lautet: Zahnputztabletten :-)
Nein, das ist kein Witz, das gibt es wirklich so schauen Sie aus:


Man soll die Zähne ja laut den Zahnärzten mindestens 2 mal am Tag putzen, manche halten sich daran, manche leider nicht...Aber so sieht es dann auch entsprechend aus.
Mit den Tabletten hat sich der Hersteller Prof. Dr. Peter Gänger sich etwas ausgedacht, womit es vielleicht einfacher geht, und das Zähneputzen interessanter wird :-)
Man nimmt also eine Tablette, in den mit kaut diese durch vermischt sie mit Speichel bis es schön schäumt, und putzt damit dann die Zähne. Das tolle an diesen Tabs ist nicht nur das es die Zähne säubert, sondern auch das sie hinterher schön poliert werden so das dass ansetzen von Belägen an Zähne keine Chance mehr hat :-) Das gilt nicht nur für die Beläge von Nahrung sondern auch von Tee, Kaffee, Rotwein...und alles was sich noch so gerne an die Beißerchen fest krallt :-)


Und dank der Nahaufnahme sind diese Pillchen auch nicht sehr groß, nur schmecken tun diese am Anfang wie eine Kopfschmerztablette, also ziemlich eklich es vergeht aber, dann sind sie nur etwas schwarf und das wars auch schon. Nach dem putzen sind die Zähnchen schön glatt, und fühlen sich gepflegt an. 

Habt Ihr schon Erfahrungen damit gemacht ?  

Kommentare