Produkttest kikkoman

Hallo meine Lieben, ich lebe noch hatte die Tage sehr viel zu tun, da alle bei mir krank sind -.-

Ich habe ja vor einer Woche ca ein Paket bekommen, von kikkoman mit einer natürlichen begrauten Sojasauce.
Damit hab ich nun meiner Familie leckere Muffins gebacken, die auch super ankamen.
Ich habe mir wirklich gedacht, das kann doch eigentlich gar nicht schmecken, mit Karamellbonbons und dieser Sojasauce. Aber die Muffins sind super angekommen, und allen hat es so gescheckt, das ich wieder nach backen muss :-) 


So schaute die Mischung aus, und schmecken tat sie da auch schon.


Die Muffins gingen zwar nicht richtig hoch, etwas platt schauen sie aus :-D Aber sie haben doch geschmeckt, und das mit der weißen Schokolade war auch nicht so der renner, die Schokolade war am ende ganz klumpig und da ging nichts mehr... aber so schauen Sie doch auch ganz nett aus :-)
das Rezept kommt auch noch dazu :-)

Rezept für (12 Muffins) = 4 Personen

Zutaten:
100g Karamellbonbons
275g mehl
2 TL Backpulver ( ich denke gehäufte, da meine platt geworden sind ich habe ab gestrichene Löffelchen genommen)
1 TL Natron
120g Zucker
100g weiche Butter
2 Eier
200g Joghurt
4 EL Kokkoman natürlich gebraute Sojasauce
je 50g weiße und Zartbitterschokolade



Zubereitung:

Zu aller erst hackt man die Karamellbonbons grob, diese dann mit Mehl, Backpulver, Natron und dem Zucker vermischen.
Dazu Butter  und Eier verrühren, den Joghurt und Sojasauce unterrühren, und die grob gehackten Bonbons dazu geben.
Den Teig in eine Papierförmchen ausgelegt Muffinform füllen, und im vorgeheizen Backofen bei 180° ca 20-25 Minuten backen lassen.
Die Muffins danach auskühlen lassen, und mit der schokolade, die man geschmolzen hat verzieren, trocknen lassen und zum Schluss futtern :-) 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen