Elektrische Milchpumpe

Ich darf diese tolle elektrische Milchpumpe von medela testen :-)
als ich die Zusage bekommen habe, habe ich mich riesig gefreut.
Den sie ist eine besondere Milchpumpe für mich, die mir besonders gut gefällt.



Der Inhalt ist riesig dafür, dass Sie am Ende doch klein ist :-)


Eine Sache, die mir an dieser Pumpe gefällt ist, das hierzu auch eine kleine Tasche dabei war, man kann sie daher sehr gut überall mit hinnehmen. Auf reisen oder auch zu Freunden....Was ich persönlich nicht mache, aber dennoch finde ich es sehr praktisch :-)
Zum Aufbewahren, ist Sie auch super.


Und das Schmuckstück von allem, ohne das geht gar nichts.
Oben ist der an und aus Schalter, links und rechts kann man einstellen, wie die Geschwindigkeit ist, bzw die Stärke wie der Druck an der Brust dann ist, und ganz unten der Tropf Schalter, dort wird die Brust länger gezogen bzw die Brustwarze, damit die Milch schneller kommt.


Und hier ist das Pracht Exemplar, weshalb ich diese Pumpe so toll finde, der Flaschen Aufsatz.
Kein blöder Nucki Aufsatz, er ist extra dafür gemacht, das sich die kleinen Würmchen sich nicht entwöhnen an der Brust zu trinken :-) Ich fand das so toll, es ist zwar Gewöhnungssache, mit diesem Aufsatz das Kind zu füttern, aber es klappt.

Die Pumpe ist aber empfehlenswert, mit einem stolzen Preis von ca 120 Euro, etwas teuer, für mich aber dafür wäre mir das Geld wert.

Kommentare